Mit dem Laden der Bewertungen akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Inhalte laden

Schlechtwetterprogramm am Ammersee

Der Ammersee und die umliegende Region laden in den schönen Sommermonaten gerne zu Ausflügen ein. Doch bietet der Ammersee das ganze Jahr hindurch zahlreiche Aktivitäten von sportlich bis entspannt, sodass auch für ein abwechslungsreiches Schlechtwetterprogramm rund um den Ammersee gesorgt ist – und das für die ganze Familie.

Abenteuer für Groß und Klein – Indoorspielplätze

Rund um die Region Ammersee-Lech gibt es einige Angebote, die das Schlechtwetterprogramm am Ammersee zum wahren Erlebnis werden lassen. Verschiedene Indoor-Spielplätze bieten für Kinder und Jugendliche vielfältige Angebote, um sich auszutoben und Neues zu entdecken. Und ganz nebenbei können auch die Eltern das Kind in sich zum Leben erwachen lassen. Von Rutschen, Trampolin und Karussell bis hin zu Airhockey, Scooter und Kletterwänden sind dem Spaß damit keine Grenzen gesetzt. Um den Ammersee herum finden sich hierzu verschiedene Indoor-Spielplätze:

  • Hallenspielplatz Allgäulino in Wertach
  • Indoorspielplatz im Cineplex in Penzing
  • Indoor-Freizeitpark Hoppolino Kinderland in Weilheim

Hoch hinaus – Schlechtwetterprogramm in der Kletterhalle

Wer auf der Suche nach einem Abenteuer und sportlicher Herausforderung ist, für den ist das Schlechtwetterprogramm in der Kletterhalle genau das richtige. In Kaufering gibt es dazu eine Kletter- und Boulderhalle, die allen Ansprüchen von Einsteiger bis Profi gerecht wird. Außerdem bietet die Kletterhalle auch für Kinder ein tolles Highlight mit einem integrierten Indoor-Spielplatz. Auf diese Weise wird das Schlechtwetterprogramm am Ammersee zum wahren Erlebnis.

Badespaß auch an Schlechtwetter-Tagen – Hallenbäder und Thermen

Nur weil der geplante Tag am Ammersee wortwörtlich ins Wasser gefallen ist, heißt das noch lange nicht, dass gänzlich auf den Badespaß verzichtet werden muss. Schließlich gibt es in der Ammersee- Region zahlreiche Alternativen in Form von Hallenbädern und Thermen. Die Therme Bad Wörishofen bietet einen Tag zum Entspannen – und unter Palmen fühlt es sich gleich nach einem Urlaub im Süden an. Perfekt, um das schlechte Wetter draußen zu vergessen und die Seele baumeln zu lassen. Gleichzeitig kommt aber auch die Action für die ganze Familie nicht zu kurz und so entsteht mit den Breit- und Röhrenrutschen jede Menge Spaß bei diesem Schlechtwetterprogramm.

Ganz großes Kino – ein entspanntes Schlechtwetterprogramm am Ammersee

Gerne macht man es sich so richtig gemütlich, wenn draußen Regen, Sturm oder Schnee ihr Wesen treiben. Mit einer großen Tüte Popcorn entstehen dank der die zahlreichen Kinos Filmerlebnisse für die ganze Familie. Neben den klassischen Kinos, welche in Dießen, Landsberg, Kaufering und Penzing zu finden sind und eine breite Filmauswahl bieten, haben wir einen ganz besonderen Tipp für ein Kinoerlebnis: Das Kino der alten Brauerei Stegen. In einem urigen Gewölbekeller entsteht nicht nur einmaliger Filmgenuss, sondern ein ganz besonderes Schlechtwetterprogramm am Ammersee. Ab einer Gruppe von 5 Leuten wird hier aus einer Liste von 20 Filmen der Wunschfilm gespielt, sodass ein ganz individuelles Kinoerlebnis geboten wird.

Ein kulturelles Schlechtwetterprogramm am Ammersee im Theater Landsberg

Mit einem Besuch im Stadttheater Landsberg blickt man auf eine lange Geschichte der Kultur zurück, schließlich zählt dieses Theater zu den ältesten Theatern in Bayern. Hier kann von Theater-Klassikern über Ballett bis hin zum Kabarett und Konzerten eine bunte Vielfalt erlebt werden, die auch bei schlechtem Wetter für eine willkommene Abwechslung sorgen.

Eine kleine Museen-Tour rund um den See

Auch die Museen rund um den Ammersee sorgen für eine kulturelle Entdeckungsreise und somit einem idealen Schlechtwetterprogramm für alle Kulturliebhaber. Wer Stadt- und Handelgeschichte erleben und mehr über bekannte Persönlichkeiten erfahren möchte, findet in Landsberg gleich zwei Museen, die einem unterschiedlichste Aspekte näherbringen. In Oberdießen, ganz im Süden des Ammersees, wird ein Bauernhaus zum Ort der Begegnung. Neben einer Dauerausstellung des Malers Oswald Malura könne hier auch wechselnde Sonderausstellungen regionaler Künstler entdeckt werden. Auch Carl Orff und seinen Werken kann man im Rahmen eines Schlechtwetterprogramms am Ammersee näherkommen. Ebenfalls in Dießen bieten Bilder, Töne und Texte einmalige Einblicke zu Leben und Werk des Komponisten. In Utting dagegen kommen Architektur-Fans im Künstlerhaus Gasteiger auf ihre Kosten.

Eine kleine Reise zurück in die Kindheit – Die Augsburger Puppenkiste

Zwar kein Schlechtwetterprogramm direkt am Ammersee, aber dennoch ein Ausflug wert. Im Heilig-Geist-Spital Augsburg können Jim Knopf, Urmel aus dem Eis und Räuber Hotzenplotz einmal live erlebt werden. Theatervorstellungen, ein Shop und ein Restaurant laden zum Verweilen in diesem denkmalgeschützten Gebäude ein und lassen Erinnerungen aus der Kindheit zum Leben erwachen.

Unser Tipp: Ein Schlechtwetterprogramm am Ammersee für die Geschmackssinne

Das FISCHER Ammersee bietet bei jedem Wetter besondere (Genuss-)Momente. Ein kleiner Bummel durch die Manufaktur und seine ausgewählten Artikel lädt zum Verweilen ein. Und auch bei schlechtem Wetter ist das hausgemachte Eis einfach ein Geschmackserlebnis und sorgt selbst an Regentagen für Sonnenschein im Herzen. Ideal zum Aufwärmen und Genießen ist außerdem das Restaurant selbst. Die kalten Wintermonate bieten mit der Winterlounge eine gemütliche Atmosphäre für entspannte Stunden bei gutem Essen und Trinken. Aber auch so können das ganze Jahr hindurch genussvolle Momente zelebriert werden. Auf diese Weise startet man im FISCHER mit einem leckeren Frühstück in das Schlechtwetterprogramm am Ammersee oder lässt den Tag und seine Erlebnisse bei einem guten Glas Wein nochmals Revue passieren.

Tisch reservieren

Veröffentlicht in Allgemein

Zum Newsletter anmelden

 Shop  Restaurant

Anmelden Abmelden
 Hiermit stimme ich der Datenschutzerklärung zu.