Google Bewertung
4.3

Spaziergang am Ammersee

Raus ins Grüne. Den See erleben. Und die Sonne genießen. Bei einem Spaziergang am Ammersee lässt es sich wunderbar vom Alltag erholen. Mit der weichen Seebrise im Haar und der Sonne im Gesicht lässt sich die einmalige Region rund um den Ammersee bei kurzen und langen Spaziergängen erkunden. Auch ein Bummel durch Städtchen und Dörfer sowie der Stopp an verschiedenen Sehenswürdigkeiten lassen sich mit diesem Ausflug verbinden. Und natürlich erstrecken sich entlang des Seeufers tolle Möglichkeiten zur Einkehr, um den Blick über den See schweifen und die Gedanken kreisen zu lassen. Wir haben die schönsten Tipps für euren Spaziergang am Ammersee gesammelt und verraten Euch am Ende ein besonders schönes Highlight, welches ihr auf keinen Fall verpassen solltet!

Zwischen Seeufer, Städtchen und Klöster – Spaziergänge rund um den Ammersee

  1. Ein Spaziergang zwischen Wasser und Stadt: Ein tolles Ausflugsziel unter der Woche sowie samstags ist Herrsching. Hier kann zunächst entspannt durch die Straßen der Stadt geschlendert und die kleinen Läden erkundet werden, bevor der Spaziergang direkt am Ammersee entlang der langen Uferpromenade führt. Zahlreiche Bänke bieten hier außerdem die Möglichkeit zu einer schönen Pause mit unvergesslicher Aussicht. Auch ein kleines Picknick bietet sich hierbei natürlich an!
  2. Zwischen Geschichte, Kultur und Seeblick: Ein großer Magnet für Ausflügler und Touristen ist das Kloster Andechs, das eine lange Geschichte zu erzählen hat. Von hier lassen sich ausgehend von einer Besichtigung des Klostergeländes mit dem Blick in die umliegende Natur auch tolle Spaziergänge unternehmen.
  3. Mitten durch die Natur und einer der schönsten Orte zum Einkehren am Ammersee: Unser dritter Tipp für einen jeden Tag – ganz egal ob Sommer oder Winter – bietet immer die Möglichkeit zu einem tollen Spaziergang am Ammersee. Dieses Mal geht es ganz in den Norden des Ammersees nach Stegen. Dort lässt es sich auf einem großen Parkplatz bequem parken und entspannt in Richtung Natur starten. Zwischen Feldern führt so ein Weg zum See. Dort angekommen lassen sich unberührte Seeufer und grenzenlose Natur bewundern. Und neben diesen kleinen und großen Wundern der Natur, wartet auf dem Rückweg ein ganz besonderes Highlight – und das ist unser Geheimtipp! Wir empfehlen eine Einkehr im FISCHER am Ammersee. Gemäß dem Motto „Wenn ich den See seh´, brauch ich kein Meer mehr“, sitzt man hier an warmen Tagen auf der Terrasse direkt am See, lässt sich den Wind durch die Haare streichen und genießt die wärmenden Sonnenstrahlen nach einem Spaziergang. Hier bekommt Auszeit eine neue Bedeutung! Mit frischen Speisen und köstlichen Getränken lässt sich so auf ganz einzigartige Weise das See-Feeling genießen. Vom Norden des Sees bieten sich dem Auge endlose Weiten und ein umwerfend schöner Blick auf die Berge. Und an den kalten Tagen lässt sich dieser Ausblick auch aus dem gemütlichen Innenraum des Restaurants genießen.

Jetzt Tisch reservieren

Veröffentlicht in Allgemein

Zum Newsletter anmelden

 Shop  Restaurant

Anmelden Abmelden
 Hiermit stimme ich der Datenschutzerklärung zu. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close