Google Bewertung
4.3

Surfen am Ammersee

Der Wind weht frisch auf, die Sonne spiegelt sich im Wasser, der Blick ist frei auf die Berge – perfekte Bedingungen zum Surfen am Ammersee. Als einer der Seen des 5-Seen-Landes bietet der Ammersee das ganze Jahr hindurch beste Bedingungen zum Surfen. Vergnügen und Sport werden in diesem Zusammenhang großgeschrieben.

Surfen am Ammersee – für jeden das richtige dabei!

Die erfahrenen Surfer lieben die rauen Frühjahrs- und Herbsttage, an denen der Wind besonders auffrischt und den Ammersee in eine strake Brise hüllt, bei dem die Surfer auf ihre vollen Kosten kommen. Hier ist die Freude besonders groß, denn die Surfer haben den See nahezu für sich und müssen ihn sich nur mit den Seglern, die sich ebenfalls in den Wind wagen, teilen. Für alle Anfänger des Surfvergnügens bieten sich vor allem die etwas ruhigeren Sommertage an, um sich mit dem Surfbrett vertraut zu machen.

Und selbst wer sich nicht selbst auf das Surf-Brett stellen möchte, kann am Ammersee ein tolles Surf-Spektakel erleben. Bei einem Ausflug zum Ammersee kann man als Spaziergänger Rast einlegen und vom Ufer aus das bunte Surf-Treiben auf dem Ammersee beobachten.

Wollt Ihr Euren Ausflug zum Ammersee mit einer leckeren Stärkung abrunden?
Jetzt Tisch reservieren

Die Hot-Spots zum Surfen am Ammersee

Orte zum Surfen am Ammersee gibt es viele, doch haben wir die besten Tipps für euch.
Wer Neuling auf dem Surfbrett ist und das Windsurfen gerne lernen würde, für den ist Eching der richtige Ort zum Surfen am Ammersee. Mit der breiten Uferzone und einem lange flach bleibenden Gewässer, in dem man stehen kann, entstehen so ideale Bedingungen für alle Anfänger. Auch Kinder und Jugendliche können hier in speziellen Kursen ihre ersten Erfahrungen sammeln. Die einzige Voraussetzung, die ein jeder Surf-Neuling mitbringen muss, ist das sichere Schwimmen.

Unser zweiter Tipp: Herrsching ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel, sondern bietet auch eine tolle Bucht zum Surfen auf dem Ammersee – und Zuschauer sind hier garantiert! Besonders wenn der Wind aus West-Südwest weht sind die Bedingungen ideal, da der Westwind an den Rändern der Bucht nochmals beschleunigt. Allerdings ist die Herrschinger Bucht kein Geheim-Tipp und so ist häufig einiges los.

Als der Surf-Spot für alle Profis empfehlen wir Stegen am Ammersee. Hier weht der Wind meist besonders kräftig und lässt damit das Surf-Paradies am Ammersee für alle Surf-Profis entstehen. Dank des lange stehtief bleibenden Wassers bleibt das Surf-Vergnügen dabei ungefährlich für Mensch und Surf-Brett.

Surf-Spaß und Strand-Feeling in Stegen am Ammersee

Karibische Sommer-Gefühle entstehen beim Surfen in Stegen am Ammersee. Denn vom Surfen lässt sich direkt ein Abstecher in die Strandbar des FISCHER Ammersee machen: Ein kühler Cocktail oder ein erfrischendes Bier genießen, die Füße im Sand vergraben und es sich mit Blick über den See in einem der Liegestühle bequem machen.

Zur Strandbar

 

 

Veröffentlicht in Allgemein

Zum Newsletter anmelden

 Shop  Restaurant

Anmelden Abmelden
 Hiermit stimme ich der Datenschutzerklärung zu. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close